Heute ist der 21.05.2018

Zeltlager am Axelsee

25.07 bis 01.08 2015

01.08.2015: Am Samstag sind wir um 10:00 Uhr mit 24 Kindern und 6 Betreuern an der Alsterhalle in Bühne gestartet und zum Zeltlager gefahren. Angekommen, haben wir die Sachen ausgeteilt. Danach haben wir die Lagerregeln aufgestellt und es gab das erste Mittagessen. Schlagartig wurde es dunkel und es kam ein Unwetter mit viel Wind. Alle liefen in die Autos. Als es vorüber war, spielten wir ein Kennlernspiel und aßen dabei Kuchen. Am Abend gingen wir zeitig ins Bett, es war ein ganz schön anstrengender Tag. Am Sonntagmorgen haben wir, wie jedes Jahr, die Fahne gehisst. Danach haben wir Gemeinschaftsspiele gespielt und gegessen. Am Nachmittag sind wir in den See gegangen und hatten viel Spaß. Vor dem Abendessen mussten wir dann alle duschen. Am Abend saßen wir am Lagerfeuer und haben mit Helmut Klare und Thomas Engemann ein paar Lieder gesungen und dabei Stockbrot gegessen. Am Montag haben wir unsere Zelte aufgeräumt und haben für Freitag unseren Auftritt vorbereitet. Am Montag ist nicht so viel passiert, aber dafür am Dienstag. Wir sind um 9:00 Uhr aufgebrochen und sind in den Safaripark Stukenbrock gefahren. Wir haben viele afrikanische Tiere gesehen, aber auch europäische. Danach haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und sind durch den Park gegangen. Dort gab es viele Achterbahnen, Karussells und andere Fahrgeschäfte. Um 13:30 Uhr gab es dann Mittagessen und wir sind bis 17:00 Uhr in dem Park geblieben. Abends im Zeltlager haben wir dann noch gegrillt und nach dem Essen durften wir noch das tun worauf wir Lust hatten. Am Mittwoch haben wir vormittags das Chaosspiel gespielt. Wir wollten eigentlich wandern gehen, aber weil es geregnet hat, haben wir das verschoben. Am späten Nachmittag sind wir noch auf den Spielplatz gegangen. Abends haben wir im Essenszelt noch ein bisschen Musik gehört und sind dann ins Bett gegangen. Am Donnerstag sind wir nach dem Mittagessen zum Wandern aufgebrochen, wir sind zum Skywalk gelaufen und haben da die Fragen beantwortet. Als wir zurück waren, haben wir erfahren, dass wir eine Nachtwanderung machen, weil wir die wegen des Unwetters am Samstag nicht machen konnten. Am Freitagnachmittag sind alle nochmal in den See gegangen. Das war für alle das letzte Highlight. Am Samstagmorgen sind wir um 10:00 Uhr wieder nach Bühne gefahren.

Zuletzt bearbeitet am: 30.09.2015 22:08
nach oben Vorstand Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Valid XHTML 1.1 Strict CSS ist valide!

Webmaster: Stefan Riepe
Graphik & Design: Katharina Götte